Bewerbungsfoto in Bern - Mann mit Krawatte
Bewerbungsfoto in Bern - Frau bei Fotograf

Bewerbungsfoto beim Fotograf in Bern, was anziehen?

Die Wahl der richtigen Kleidung ist entscheidend für Ihren ersten Eindruck!

Nach vorne blicken

Ziehen Sie sich so an, wie Sie es an der neuen Stelle an formellen Anlässen tun werden. Bei Banken und Versicherungen ist auch heute noch die Krawatte Pflicht. Als Informatiker in einer Behörde in Bern das Hemd. Als Physiotherapeut vielleicht eher ein Polo-Shirt.

Weiss passt immer

Ein weisses Hemd/Bluse ist im Zweifel immer richtig. Hellblau oder Blau-Weiss wirkt freundlich und kann ebenfalls gut verwendet werden für einen etwas weniger formellen Look.

Ob ein dunkles Jacket/Blazer dazu gehört, hängt von der künftigen Position ab.

Keine bunten Tücher oder Krawatten

Präsident Obama verlässt aktuell gerade das Weisse Haus - mit einer blauen Krawatte. Trump übernimmt - mit einer roten Krawatte. Rote Krawatten schreien den Betrachter an. Gleiches gilt bei den Damen für bunte Tücher.

Denken Sie an Social Media

Sie bekommen mehrere Fotos. Machen Sie auch gleich welche für LinkedIn, Xing, Facebook oder wo auch immer Sie Fotos haben möchten. Vielleicht machen wir eins mit Krawatte, eins ohne und eins im Poloshirt? Ein solches Bewerbungsfoto-Set finden Sie hier.

Bewerbungsfoto in Bern: Vorbereitung für den Termin

Ein Bewerbungsfoto Termin beim Fotograf in Bern dauert 30-60 Minuten – Qualität braucht Zeit. Dazu kommt die dezente und professionelle Nachbearbeitung. Dafür nehme ich mir viel Zeit, denn letztlich zählt das fertige Foto. Bei mir erhalten Sie mehrere Fotos, so dass Sie eine Auswahl haben. Meist wählen meine Kunden eine Variation aus förmlichen und eher casual style Fotos. Hier gibt es ein solches Bewerbungsfoto-Beispiel Projekt.

Meine aktuelle Preisliste finden Sie hier.

Bewerbungsfoto in Bern - Preis
Visagistin in Bern

Bewerbungsfoto Termine sind häufig am Abend. Achten Sie darauf, dass Sie gepflegt kommen. Insbesondere bei Männern erlebe ich es leider häufig, dass Sie nach einem langen Tag im Büro zu mir nach Bern stressen und mit glänzender Stirn und unfrisiert erscheinen. Einmal kurz das Gesicht waschen und mit der Bürste durch die Haare gehen, sollte selbstverständlich sein. Frauen sollten sich nur dezent schminken. Als Fotograf kann ich im Photoshop ohne Probleme nachhelfen, aber dick aufgetragenes Makeup verhindert das evtl. Es gibt keinen Grund, die Lippen stärker rot zu färben, als Sie es im Alltag machen.

Hier noch ein Artikel: Was ist ein gutes Bewerbungsfoto?

Und schliesslich noch zwei Portrait Beispiele aus Bern mit verschiedener Kleidung.

Bewerbungsfoto in Bern im Fotostudio
Frau beim Fotograf in Bern